20 Aug Ehrenamt Überrascht 2019 | Jetzt Kandidaten nominieren

Es ist wieder soweit! Das erfolgreiche Projekt „Ehrenamt Überrascht“ startet in die zweite Runde und wird dieses Jahr wieder in ganz Niedersachsen durchgeführt.
Das Projekt startet offiziell am 13.09.2019, zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements, und läuft drei Monate lang bis zum Projektende am 13.12.2019.

Es geht darum, dass Engagierte im Sportverein wertgeschätzt und in der Öffentlichkeit sichtbar werden. Dieses erfolgt in Form von „Überraschungen“, die von den Vereinen geplant und mithilfe vom KSB Lüneburg koordiniert werden. Zu den überraschten Personen können versteckte Helfer wie z.B. Platzwarte,  Hausmeister, Übungsleiter, Berichterstatter oder Trikotwäscher gehören.

Jeder Verein hat bis zum 01.11.2019 die Möglichkeit eine ehrenamtlich tätige Person für das Projekt vorzuschlagen.

Der KSB Lüneburg wird sich dann bei den Vereinen, die sich beworben haben, melden, um den Moment der Überraschung und Übergabe der Geschenktasche zu planen und innerhalb des Vereins abzustimmen.

Mögliche Ideen für die Überraschung wären zum Beispiel:

  • Kinder stürmen den Rasen und überraschen den Platzwart oder Hausmeister mit einer kurzen Dankesrede und der Übergabe des Überraschung Pakets
  • Überraschung des Übungsleiters oder Betreuenden während der Übungsstunde durch die Einbindung der Teilnehmenden und anschließender Dankesrede sowie Übergabe des Geschenkpakets.
  • Der/Die Berichterstatter/in oder Homepagebetreuer/in wird zu einer Veranstaltung o.ä gebeten, um einen Bericht zu schreiben, die Überraschung wird dann aber selbst zum Thema des Berichts.

Also wählen Sie eine engagierte Person aus Ihrem Verein aus um dieser einen unvergesslichen Überraschungsmoment zu bereiten.

Füllen Sie den kurzen Nominierungs-Antrag aus und schicken diesen per Mail (ab sofort und bis zum 01.11.2019) an: kroeger@kreissportbund-lueneburg.de

Bitte beachten: Pro Verein darf nur eine Person nominiert werden.