07 Nov Förderung des/der ehrenamtlichen Jugendleiter-/Jugendleiterin

Der/die anerkannte ehrenamtliche Jugendleiter/Jugendleiterin erhält  in diesem Jahr  einen  Anerkennungsbetrag in Höhe von 100,00 Euro für Kosten und Materialaufwand in der Jugendarbeit.

Dafür müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der/die Jugendleiter/Jugendleiterin muss eine Jugendgruppe über das ganze Jahr hinweg verantwortlich geleitet haben oder Mitarbeiter einer Einrichtung sein. Weiterhin muss er eine gültige
    Jugendleitercard (Juleica) besitzen.
  • Er/Sie darf an keiner anderen Stelle (Kommune, Verband, etc.) eine Entschädigung für seine/ihre ehrenamtliche Arbeit erhalten.
  • Er/Sie sollte mindestens einmal im Jahr an einem Fortbildungslehrgang im eigenen Verband oder in einer Jugendbildungsstätte teilgenommen haben.

 

Wer diese Voraussetzungen erfüllt, beschreibt auf dem anliegenden Anerkennungsantrag kurz seine Arbeit, unterschreibt es, und lässt den Antrag von einer entsprechenden autorisierten Person, die die Richtigkeit der Angaben bestätigen kann, (vom Verein, Verband, Kreis- oder Bezirksjugendwart, Pastor, Jugendzentrumsleiter, etc.) abzeichnen und schickt ihn dann bis zum 05.12.2016  an den Landkreis Lüneburg, Fachdienst Jugendhilfe und Sport, Frau Anke Stolze, Auf dem Michaeliskloster 4, 21335 Lüneburg, oder an mich zurück.

 
Später eingereichte Tätigkeitsberichte können leider nicht mehr berücksichtigt werden (Kassenschluss!)

 
Ich bitte in diesem Zusammenhang alle Inhaber einer Jugendleitercard zu prüfen, ob diese noch entsprechend gültig ist !!
 
Wenn nicht, bitte ich über www.juleica.de eine neue Karte zu beantragen.

 
Mit freundlichen Grüßen
 
Im Auftrag
 
gez. Klaus Metzdorf

(Kreisjugendpfleger)