Informationen zu den LSB-Sonderförderprogrammen

05 Apr Informationen zu den LSB-Sonderförderprogrammen

Die Sonderförderprogramme sind gestartet. Einige Programme begannen bereits am 01.03.2022 , für andere begann der Förderzeitraum am 01.04.2022.Zur Übersicht haben wir nochmals alle Sonderförderprogramme unten aufgelistet.

Outdoor- und Trendsport: 

  • Es wird zunächst einen Fördertopf mit 270.000,- € geben. Eingehende Anträge werden ab dem 01.04. für 2 Wochen gesammelt und dann gesichtet. Ggf. (das konnte der LSB-Kollege aber nicht zusagen) wird der Etat noch einmal finanziell aufgestockt. Für die Vereine ist es also wichtig, dass sie ihre geplante Investition im Sinne des Programmgedankens gut begründen können.
  • Ein Ruderboot für Trainingszwecke anzuschaffen, so dass mehr Personen am Training teilnehmen können, wäre förderfähig. Es können bis zu 5.000 € der anerkennungsfähigen Ausgaben erstattet werden. Pro Verein kann nur ein Antrag gestellt werden.
  • Wenn nachweislich das Training der Tischtennisabteilung nach draußen verlagert wird, wäre die Platte förderfähig. Dient die Tischtennisplatte „nur“ zur Aufwertung des Außenbereichs und für den Freizeitbereich, ist diese nicht förderfähig.
  • Einen Sonnen- und Wetterschutz fördert der LSB nur, wenn dieser fest installiert wird. Der Pavillon hört sich eher nach einer mobilen Lösung an. Falls dies der Fall sein sollte, wäre dieser nicht förderfähig.
  • Grundsätzlich ist noch zu sagen, dass vorrangig nachhaltig nutzbare Großsportgeräte für Outdoor-/Trendsportangebote (z.B. Outdoorfitnessgeräte, Großsportgeräte) aus dem Programm gefördert werden. Dies hat aber nur eine Relevanz, falls die Anzahl der Anträge das zur Verfügung stehende Kontingent überschreiten sollte.
  • Vorsichtshalber sei erwähnt, dass erst nach dem Start des Programms abgeschätzt werden kann, wie die Nachfrage aussieht. Erst dann wird auch über die Verteilung der Mittel entschieden.

Zum Dokument: Sachleistungen Outdoor- und Trendsport

Mitgliedschaft Ü50:

  • Der LSB hat eine Stellungnahme der Steuerberatungsgesellschaft Genge + Schmidtmeier zu dem Thema bekommen. Eine kleine Checkliste, wie die Förderung abläuft, finden Sie im Anhang.
  • Es ist so angedacht, dass der Vereinsbeitritt für neue Mitglieder die ersten drei Monate ausgesetzt wird. Dem Verein wird dann nach 6 Monaten der entgangene Beitrag (max. 60,- €/Person) durch den LSB erstattet.
  • Info von der Revision des LSB: Wenn die pauschale Förderung den tatsächlichen Mitgliedsbeitrag des Vereins übersteigt, kann nur der tatsächliche Mitgliedsbeitrag für die sechs Monate erstattet werden.

Zum Dokument: Hinweis zum Förderprogramms Ü50
LSB_Materialien_Maßnahmen

Ausbildung Übungsleiter-C:

  • Die Teilnahme an ÜL-Ausbildungsmodulen im Breitensport wird  zu reduzierten TN-Gebühren gefördert.

Zum Dokument: Ausbildung ÜL C

Förderung von Beratung in Entwicklungsprozessen:

  • Individuelle Beratung und Begleitung eines Entwicklungsprozesses ‚Hilfe
    zur Selbsthilfe beim LandesSportBund Niedersachsen.
  • Dem Verein wird ein Team zur individuellen Erarbeitung einer Lösung vermittelt.
  • Die Kosten für die erbrachte Beratungsleistung zum Thema Mitgliederentwicklung werden zu 100% durch den LSB gefördert.

Zum Dokument: Beratung von Entwicklungsprozessen

Förderung von Materialien zum Erhalt des Sportbetriebs:

  • Material zur Erstellung von Online-Sportangeboten
  • Material zur Durchführung von Outdoor-Angeboten
  • Material zur Umsetzung der Hygienestandards u. Kontaktbeschränkungen

Zum Dokument: Materialien Sportbetrieb

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des LSB Niedersachsen: https://www.lsb-niedersachsen.de/mitglieder/lsb-sonderprogramme-2022