13 Dez Infos, Termine und Fristen in 2019

  • Bis zum 15.01.2019 Abgabe der Verwendungsnachweise LSB-Übungsleitermittel

o   Lizenzneuausstellungen und Lizenzverlängerungen bzw. die neuen Lizenzzertifikate werden durch den jeweiligen Aussteller (LSB oder Landesfachverband) bearbeitet. Gleichzeitig ist der Aussteller verpflichtet, die Lizenzen/Lizenzzertifikate in das LSB-Intranet einzupflegen. Dieses Verfahren läuft bei einigen Landesfachverbänden schon sehr gut. Bei Unklarheiten wenden Sie sich an den jeweiligen Aussteller – also den jeweiligen Landesfachverband. Sollte es sich um Lizenzen/Lizenzzertifikate handeln, welche durch einen nicht niedersächsischen Landesfachverband ausgestellt sind, schicken Sie Ihrem KSB die Kopie der Lizenz. Wir klären das weitere Verfahren mit Ihnen.

o   Dem KSB brauchen Sie somit nur noch die neu ausgestellte Lizenzen/Lizenzzertifikate zu schicken und die Lizenzen/Lizenzzerfikate von neuen Übungsleitern, welche wir für ihren Verein neu registrieren sollen.

Wichtig: Der LSB hat für die Abrechnung der Übungsleiter/innen ergänzend zur Richtlinie eine Durchführungsbestimmung zum 01.01.2016 erlassen. Die Inhalte sind von den abrechnenden Vereinen bei der LSB-ÜL-Abrechnung konsequent einzuhalten und von den jeweiligen KSBs zu überprüfen.

  • Bis zum 15.01.2019 Abgabe der Nachweise für kommunale ÜL-Mittel
    • Fehlanzeigen müssen ebenfalls eingereicht werden, können aber formlos per Mail zugeschickt werden.
  • Aktuelle Freistellungsbescheide reichen Sie uns bitte wie andere Dokumente per Scan, Fax oder Post ein. Vereine, welche dringend einen Freistellungsbescheid einreichen müssen (Bescheid ist bereits abgelaufen oder läuft in 2019 ab), werden gesondert per Mail angeschrieben. Die uns vorliegenden Freistellungsbescheide können Sie im LSB-Intranet einsehen. Zum Login-Link des LSB-Intranets geht es hier.

·        Bis spätestens zum 31.01.2019 Abgabe der Bestandserhebung:
Rechtzeitig vorab prüfen:

    • Ist eine Zugangsberechtigung vorhanden? Ansonsten beim KSB beantragen (Download KSB Homepage oder hier).
    • Ist eine Vereinsmailadresse vorhanden? Sind Ihre Vorstandsdaten und ist Ihre Postanschrift aktuell? Vorstands- und Adressdaten können und sollen das ganze Jahr über von den Vereinen eigenständig gepflegt werden.
    • Bitte melden Sie Ihre Sportlerinnen und Sportler nur in Fachverbänden, in denen Sie auch Mitglied sind.

o   Bitte beachten Sie unbedingt die o.g. Frist bei der Eingabe der Mitgliederzahlen. Alle Informationen/Neuerungen durch den LSB wurden Ihnen durch die KSB-Nachrichten zur Verfügung gestellt bzw. finden Sie auf unserer Homepage. Weitere Infos und Dokumente unter dem Punkt Bestandserhebung hier auf der Homepage des LSB Nds.

    • Info und Unterstützung beim KSB Lüneburg:
      S. Pöss (Tel.: 04131/757359-10 und info@kreissportbund-lueneburg.de)
      H.W. Heitsch (Tel.: 04131/981780 und presse@kreissportbund-lueneburg.de)

·        Bankdaten, SEPA etc.

o   Veränderung der Bankdaten bitte immer schriftlich melden!

o   Die uns vorliegenden Bankdaten können Sie im LSB-Intranet einsehen.

    • Der KSB hat in 2014 auf das SEPA-Verfahren umgestellt. Das Verfahren läuft analog zum Jahr 2018. Die erforderlichen Informationen bei den Abbuchungen von Beiträgen/Gebühren teilen wir Ihnen spätestens in der Sonderausgabe der KSB-Nachrichten mit. Die erforderlichen Informationen bei den Belastungen von Lehrgangsgebühren teilen wir den Teilnehmern/innen mit der Einladung vor dem jeweiligen Lehrgang mit.

 

  • Ehrungen und Jubiläen:

o   Es gibt so viele engagierte Ehrenamtliche in den Vereinen und Verbänden. Wir nehmen gern Ihre Ehrungsvorschläge entgegen. Es kann auf einer Vereins- oder Verbandsveranstaltung oder auf dem Kreissporttag 2020 geehrt werden. Bitte nutzen Sie den Ehrungsantrag auf unserer Homepage.

o   Feiern Sie in 2019 ein großes Jubiläum? 100 Jahre, 125 Jahre, 150 Jahre etc., bitte teilen Sie uns – soweit noch nicht geschehen – den Termin des Festaktes mit. Wir möchten dies gern an den LSB weiterleiten.

  •  Jahreshauptversammlungen:

Da im ersten und zweiten Quartal in vielen Vereinen die Jahreshauptversammlungen stattfinden, möchten wir Sie bitten, Ihre Einladung möglichst rechtzeitig an uns zu verschicken, falls die Anwesenheit eines/r Vertreter/innen des KSB Lüneburgs gewünscht wird. Dies erleichtert unsere Planung immens. Gleichzeitig möchten wir Sie um Verständnis bitten, dass die KSB-Vorstandsmitglieder aufgrund von Überschneidungen und persönlichen zeitlichen Ressourcen nicht alle Einladungen wahrnehmen können.

  • Zuschüsse zu Ferienfreizeiten:
    • Bitte melden Sie uns die Teilnehmer- und die Betreueranzahl sowie die Dauer und den Ort der geplanten Veranstaltungen bis zum 15.02.2019.
    • Zur Info: Die Bewilligungen werden vor den Osterferien versendet und die unterschriebenen Verwendungsnachweise sowie alle erforderlichen Unterlagen sind durch die Vereine spätestens vier Wochen nach Abschluss der jeweiligen Fahrten an den KSB zu senden.

o   Verleih von Spielmobil (inkl. Hüpfburg), Pilates-Rollen, Gymsticks, Brasils, Escribic-Stöcken, T-Bows, Kin-Ball und Aktionskiste „Hoppel und Bürste“ (MiniSportabzeichen):
Richten Sie Ihre Anfrage per Formular an die KSB-Geschäftsstelle.

o   Download Ausleihverträge

Wir danken allen Vereinen, die sich sorgfältig um unser Spielmobil und Inventar gekümmert haben.

Leihgebühren:

o   Spielmobil (inkl. Hüpfburg):           100,00 €/Tag (Mitgliedsvereine)

o   Sportgeräte:                                     30,00 €/Monat (Mitgliedsvereine)

Andere Nutzer erfragen die Gebühren in der KSB-Geschäftsstelle.

  • Sportjugend:
  • Auch 2019 wird die Sportjugend Lüneburg wieder aktiv sein. Neben der Teilnahme an verschieden Festen und Veranstaltungen steht auch schon der Termin für unsere beliebte Ferienfreizeit nach Scharbeutz (25.07. – 07.08.2018). Auch wird es wieder eine Spielmobilschulung (25.04.2019) für alle Interessierten geben.
  • Hallenvergabe in den Schulferien 2019:
    • Vereine und Verbände, die Leistungssport betreiben, haben die Möglichkeit ihre gesamte Bedarfsplanung für die Oster-, Sommer-, und Herbstferien bis zum 15.02.19 an den KSB zu melden. Nur Vereine und Verbände, welche ihre Bedarfsplanung fristgemäß und unter Angabe der Leistungskriterien abgeben, werden bei der Hallenvergabe berücksichtigt. Konkretisierung der genannten Bedarfe sind letztmalig bis spätestens 6 Wochen vor Ferienbeginn schriftlich an den KSB zu melden. Der Antrag kann formlos per Mail oder auf diesem Formular gestellt werden. Ein beschreibbares Word-Dokument finden Sie im Downloadbereich des KSB.
    • Der KSB Lüneburg hat einen Kriterienkatalog Vereine, welche Leistungssport betreiben, sollten im Vorfeld prüfen, ob sie die Bedingungen erfüllen. Der Antrag kann formlos unter Berücksichtigung der benötigten Informationen aus dem Kriterienkatalog an B. Baxmann (baxmann@kreissportbund-lueneburg.de) gestellt werden.
    • Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Hansestadt und der Landkreis Lüneburg sich auf diese Sonderlösung eingelassen haben, um den Leistungssport zu fördern. Wir bitten alle Vereine nur um Meldungen aus dem Leistungssport und bitten um Verständnis, wenn andere Teams nicht berücksichtigt werden.
    • Die Vergabe von Hallenzeiten für Reha- und Präventionsangebote bleiben von dieser Regelung unberührt und werden weiterhin direkt beim jeweiligen kommunalen Träger beantragt und entschieden.
  • Die Lehrgangsbroschüre 2019 wurde in der vergangenen Woche an alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter versendet. Die Broschüre ist ein Kooperationsprojekt der Sportbünde Lüneburg, Lüchow-Dannenberg und Uelzen sowie der jeweiligen Turnkreise. Die Themen und Termine sind auf der Homepage des KSB Lüneburg sowie im LSB-Bildungsportal Weitere Broschüren liegen in der Geschäftsstelle zur Mitnahme bereit.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Homepage, Facebook und KSB-Nachrichten:
    Auf Wunsch können wir gern Kurzberichte mit Fotos der Vereine und Verbände veröffentlichen. Nutzen Sie die Chance und lassen Sie uns an Ihren Aktivitäten teilhaben. Schauen Sie regelmäßig online bei uns vorbei und verpassen Sie keinen Termin und keine Veranstaltung. Ihre Fotos und Texte schicken Sie bitte an news@kreissportbund-lueneburg.de.
  • Sportstättenbau
    • Die LSB-Richtlinie zum Sportstättenbau ändert sich zum 01.01.2019. Wir stellen spätestens ab Ende Januar alle relevanten Unterlagen auf unserer Homepage. Diese finden sie dann wir gewohnt hier. Anträge für das Bewilligungsjahr 2019 stellen Sie bitte also erst ab dem 01.02. bis zum 01.07.2019. Wir empfehlen jedem Verein vor Antragstellung ein persönliches Beratungsgespräch mit dem KSB zu vereinbaren.
    • Die Bewilligungen für 2019 erstellen wir bis spätestens Januar 2019.
    • Nicht vergessen: Nach Beendigung der Baumaßnahmen den Verwendungsnachweis     oder die Fertigstellungsanzeige mit Ausgabenzusammenstellung und Einnahmen- und Ausgabenübersicht beim KSB bzw. LSB (je nach Gesamtvolumen) einreichen. Wir informieren Sie über die Verfahrensweise mit der Ausstellung der Bewilligung.
  • Servicestelle für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote in Schulen, Kindertagesstätten und Sportvereinen (BeSS-Servicestelle):
    • Alle Vereine, die Kooperationen mit Ganztagsschulen oder Kindertagesstätten initiieren möchten, sind herzlich eingeladen, sich zwecks Beratung und Koordinierung an F. Hahn (hahn@kreissportbund-lueneburg.de) zu wenden.
    • In diesem Jahr werden wir uns schwerpunktmäßig mit dem Thema „Sprache lernen in Bewegung“ befassen. Hierzu sind zwei lokale Qualitätszirkel geplant (26.02.19 und 26.09.19).
    • „Hoppel und Bürste“ touren weiter durch Hansestadt und Landkreis Lüneburg (Minisportabzeichen für Kinder von 3-6 Jahren).
  • Integration im und durch Sport:
    • Im Rahmen des Themenfeldes „Integration und Sport“ ist Nurka Casanova Ihre Ansprechpartnerin. Sie berät Sie gerne vor Ort zu Projektideen zu den Themen „Integration im und durch Sport, soziale Benachteiligung, Migranten, Flüchtlinge und Asylbewerber“.
    • Im Rahmen der Beratung und Begleitung bei der Antragstellung zur Implementierung neuer Sportangebote in den Sportvereinen, besteht weiterhin die Möglichkeiten im Rahmen der LSB-Richtlinie zu bezuschussen. Setzen Sie sich hierzu gern mit Frau Casanova in Verbindung, sie unterstützt Sie in diesem Bereich und hilft ihnen bei der Beantragung von weiteren Projektfördermitteln.
  • Im 2015 haben wir einen Spendenaufruf für einen Vereinszuschuss zur Mitgliedschaft von erwachsenen Geflüchteten ins Leben gerufen. Dieser können wir als gelungene Maßnahme bezeichnen. Dadurch konnten mehreren Vereinen die Mitgliedschaft von Geflüchteten für sechs Monaten finanziert werden. Es besteht weiterhin die Möglichkeiten Mitgliedschaften im Rahmen der Richtlinie zu bezuschussen. Die entsprechenden Formulare für Vereine finden Sie hier im Bereich „Integration im und Sport“.
  • Informationen zu Sportvereinen werden in der Integreat App für Hansestadt und Landkreis Lüneburg zur Verfügung gestellt.

Die IntegreatApp ist eine kostenlose App, die genutzt wird, um geflüchteten Menschen bei der Orientierung in ihrer neuen Stadt zu unterstützen. Diese App ermöglicht Mehrsprachigkeit, intuitive Benutzung und kann sogar ohne kontinuierliche Internetverbindung auf dem eigenen Smartphone nutzbar sein. Infos unter: https://web.integreat-app.de/luneburg/de zum Download: https://integreat-app.de/

Bei Bedarf können Sie ihre Angebote oder Veranstaltung in die App einstellen lassen.

  • Organisationsentwicklung / Vereinsberatung / Engagementberatung
    • Sie wollen Schwung in Ihren Verein bringen? Gern informieren wir Sie zum Thema Prozessberatung.
    • Sollte sich Ihr Verein für eine Ist-Analyse im Ehrenamt interessieren und eine Engagementberatung wünschen, stellen wir Ihnen gern den „Engagement-Quick-Check“ vor.

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Anke Frommann (afro@kreissportbund-lueneburg.de).

Ihr KSB-Team

Daten als PDF-Download