Tätigkeit als/ Ausbildung zum Reha-Übungsleiter*in

22 Nov Tätigkeit als/ Ausbildung zum Reha-Übungsleiter*in

Stellenangebot von REHARENA im Sportpark Lüneburg vom MTV Treubund Lüneburg

Tätigkeit als/ Ausbildung zum Reha-Übungsleiter*in

 

Herzlich willkommen bei REHARENA im Sportpark Lüneburg vom MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.

Der größte Lüneburger Sportverein ist zwar breitensportlich orientiert, aber die Abteilung REHARENA hat einen besonderen Stellenwert. Der Verein bewegt mit über 100 Reha-Gruppen für 14 Krankheitsarten ca. 2000 Menschen und bietet damit im Nordosten Niedersachsens das größte Angebot im Rehabilitationssport und Funktionstraining. Dabei handelt es sich um ärztlich verordnete Bewegungstherapie in der Gruppe (ca. 10 – 15 Teilnehmer) zur Unterstützung der Rehabilitation, die von den Kranken- und Rentenversicherungen erstattet werden. Unser Reha-Team besteht aus über 30 Reha-Übungsleitern und Vertretungskräften, darunter sind Diplom-Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Physiotherapeuten, Gymnastiklehrer und Reha-Übungsleiter. Der Verein versteht sich als ein moderner Dienstleister im Sport und wird ehrenamtlich mit hauptamtlicher Unterstützung geführt. Es werden unterschiedliche Formen der Beschäftigung angeboten (Vollzeit, Teilzeit, Mini-Job, Übungsleiter nach § 3.26 EStG, Honorarkräfte). Begleitet wird dies durch mehrere Verwaltungs- und Unterstützungskräfte, die sich im Bereich Organisation, Beratung, Kommunikation und Abrechnung betätigen.

Sie möchten steuerfrei etwas dazu verdienen?

Zur Verstärkung unseres Reha-Teams bieten wir eine Tätigkeit als Reha-Übungsleiter (m/w/d) für die Leitung einzelner oder mehrerer Übungsgruppen für Rehabilitationssport und/ oder Funktionstraining an. In unserem Verein sind zusätzliche Einsatzbereiche möglich wie z.B. KG-Gerät, MTT, Studiotrainer und Präventionskurse. Das Honorar ist im Rahmen der Übungsleiterpauschale in Höhe von 3000,-€/ Jahr steuerfrei. Eine darüber hinaus gehende Beschäftigung kann geprüft werden.

Für die Tätigkeit benötigen Sie eine Reha-Fachübungsleiter-Lizenz. Über unseren Verein ist eine Ausbildung möglich. Für den Erwerb von fehlenden Lizenzen bzw. Lizenzverlängerungen übernimmt der Verein die Kosten, sofern die Übungsleiter-Tätigkeit für unseren Verein mindestens für 18 Monate erfolgt. Die Aus- und Fortbildungen werden über den Behinderten-Sportverband Niedersachsen (www.bsn-ev.de/bildung) angeboten. Bereits vorhandene Ausbildungen in Bewegungsfachberufen oder Übungsleiter-Lizenzen können die Aus- und Fortbildungszeit verkürzen, z.B. auf 5 Fortbildungstage für Physiotherapeuten. Für den Bereich Funktionstraining (FT) ist eine abgeschlossene Physiotherapie-Ausbildung ausreichend.

Wir wünschen uns vorzugsweise Übungsleiter, die schon Erfahrungen im Leiten von Übungsgruppen oder in der Einzeltherapie haben. Aber auch unerfahrenen Interessenten ohne Bewegungsfachberuf bieten wir die Möglichkeit der Aus- oder Fortbildung zum Reha-Fachübungsleiter an. Einen kurzfristigen Einstieg in die Tätigkeit können Sie sich durch Hospitationen parallel zum Lizenzerwerb ermöglichen.

Der Gesundheitsschutz für unsere Übungsleiter*innen und Teilnehmer*innen hat für unseren Verein einen sehr hohen Stellenwert. Unabhängig von der NCoronaV und der Allgemeinverfügung gilt im Sportbetrieb des MTV Treubund die 3 G-Regel, d.h. trainieren darf nur, wer frei jeglicher Erkältungs– Grippe– oder Covid-19-Symptome, bzw. einer Covid-19-Infektion ist und volljährig und geimpft, genesen oder getestet ist. Außerdem wird beim RehaSport/ Funktionstraining die Abstandsregel eingehalten.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an Herrn Lischewski, beratung@reharena.de . Bitte informieren Sie sich über unsere neue Homepage www.sportpark-reha.de .